So sehen die Systeme aus

 

Es gibt Sachen die halt einfach zu GROSS sind! hantelJedes MLM-System muss auch irgend eine Wiedergabeform im Internet haben, egal ob ein Online-Shop oder ein Ein-Artikel-System, alle samt haben eines gemeinsam, die Darstellung.

Wir bieten gleich für beide Anforderungen eine Lösung !

Hier muss man eigentlich nur genau wissen, wie verkaufen denn meine Vertriebsleute / Downline-User meine / unsere Artikel / Waren ???

Erst wenn diese Frage geklärt ist, so treten Sie in den MLM-Markt ein mit der Absicht sehr sehr gross zu werden ein.

Im Network-Marketing ist das Gewicht und die Kraft immer im Vertrieb angesiedelt und nur die Masse der guten und aktiven Verkäufer in der gesamten Downline sorgen für den gewünschten Erfolg.

Aber der gesamte Vertrieb benötigt ja auch eine gute, einfache, stabile und sichere Vertriebsplattform die den neuen Medien gerecht wird und da packen wir unsere 20 Jahre Erfahrung gerne mal in die Waagschale.

Wir kennen das Internet besser als manch anderer und verdienen unser Geld immerhin schon seit 1993 im “World Wide Web” und sind der festen Überzeugung, die folgenden 2 Methoden / Systeme sind die, worauf Sie Ihren Absatzmarkt hin überdenken müssen.

Der “Online-Shop

Einen Online-Shop im Detail zu erklären sparen wir uns mal und gehen gleich an die Details heran.

Wenn Sie mehrere oder ganz viele Artikel per Network-Marketing auf den Markt bringen wollen, so brauchen Sie nicht nur ein MLM-System mit nur einem Artikel, nein hier brauchen Sie schon was grosses.

sitesEs gibt so etliche Online-Shops am Markt, von umsonst bis hin zur Enterprise-Lösungen im 6-stelligen Bereich und alle haben eines Gemeinsam, dass Ziel dahinter “VERKAUFEN”.

Wir etablieren unsere MLM-Systeme nicht in Produkte Dritter, nein wir haben den am Markt sehr bekannten OS-Commerce in seiner ganzen Vielfalt mit einem MLM-Vergütungssystem ausgestattet. Dies gestaltet die ganze Sache sehr offen und flexibel unterhalb einer der bekanntesten Umgebungen im Shop-Umfeld. Zudem haben wir eine kleine Lösung als PAYPAL-Shop bereit stehen um den kleinen Bedarf mit bis zu 5 Artikel (oder mehr) zu decken.

Das “Ein-Artikel-System”

Nehmen wir mal ein Beispiel im Form einer Rabattkarte und die soll per MLM online vertrieben werden. Hier gibt es ganz einfache Ansätze wie sich solch ein Vertrieb aufbauen lassen würde.

Der Vertrieb will dazu Werbung auf der eigenen Internetseite machen um den Absatz zu erreichen. Dazu stehen so genannte AD-Server zur Verfügung, Tracking-Systeme die dann die Herkunft des Verkaufs auf den MLM-User zuweisen können. Quasi gibt man den Verkauf ausser Hause, behält aber die gesamte Abrechnung und Logistik in eigenen Händen und eigener Optik.

Unser System verteilt dann nach den Vorgaben, die eingestellt wurden, die Provisionen. Dies ist eigentlich nichts anderes als ein Online-Shop, jedoch nicht in der Aufmachung eines Shop’s

Die Vorteile auf einen Blick

subdownVerteiltes arbeiten, auch von Zuhause aus
Zentrale Kontrolle und Steuerung
Zentrale Datenverwaltung und Sicherheit
Flexibiltätssteigerung, plattformübergreifend
Zentrale Verwaltung und Bearbeitung
Minimierter technologischer Aufwand
Hohe Produktivitätssteigerung
Rentabilitätssteigerung durch Kostensenkung
Besserer Ausgleichung von Kapazitätsschwankungen im Workflow

Ganz egal für welches der Systeme Sie sich letztendlich entscheiden, beide sind auf den MLM/Direktvertriebsmarkt hin ausgelegt.

Auch für bestehende Downlines die ihre Vermittler nicht an den Sponsor oder Anbieter herausgeben möchten und somit vollkommen autonom und sicher handeln können.

So behalten nur SIE und kein anderer die absolute Kontrolle über Ihre eigene und hart erarbeitete Downline und können Abwerbeversuche damit ganz einfach und effektiv verhindern !!!
Sicherlich ist es uns nicht möglich alle Facetten und Gegebenheiten auf den wenigen Internetseiten transparent zu machen. Wir sehen uns aber auch mehr für den professionellen Betreiber als ein Bindeglied zwischen der digitalen Welt und dem klassichem Absatzmarkt.

Eines haben beide Absatzmärke jedoch gemeinsam, möglichst viel an Absatz zu generieren, sehen Sie sich dazu bitte folgende Statistik aus dem weltweiten MLM-Absatzjahr 2012, an.

klick

Das sind Zahlen die so mancher Industrie die Tränen in die Augen treibt, einfach mal ansehen und zeigt mehr als eindeutig, MLM ist kein kleine unbekannte Sache mehr, das ist pure Finanzkraft.

Wenn Sie das Rad nun nicht zum 22 mal erfinden wollen und mit einem Produkt auf dem Markt sind was noch eine deutliche Chance hat, so kann man mit einer guten Idee und entsprechender Downline auch unter die TOP 100 wandern und da helfen wir Ihnen doch gerne bei.

Wir vertreiben keine Produkte, wir kümmern uns nur noch um unsere Systeme und das ist mehr als genug an Herausforderungen.

Nun werden Sie sich langsam fragen, was soll das ganze denn überhaupt kosten und dazu bitten wir Sie die Rubrik “Preise und Kosten” aufmerksam zu lesen, dann werden Sie sehr schnell erkennen, wir wollen ja eigentlich nur Ihr Partner werden und Sie auf dem Weg zu Ihrem Erfolg begleiten.

Nächste Seite >>>>

Support