Preise und Kosten (bitte genau durchlesen)

blocksDer MLM Sektor ist ein so facettenreiches Umfeld, so dass man Preise eigentlich gar nicht per fester Preisliste aussprechen könnte. Es sei denn, mann hätte eine so starre Lösung für gewisse Aufgaben, aber so wird man im Marketingumfeld keiner Anforderung gerecht werden.

Die Abhilfe ist ein Modulsystem wie wir es pflegen, denn hier hat man die Möglichkeit die Anforderungen sehr schnell bedienen zu können und ist zeitgleich noch flexibel genug um seine Wünsche zu optimieren. Kein System ist wie das andere, jedes und jeder haben einige ganz besondere und meist sinnvolle Anforderungen.

Flexibel, so muss ein System sein !

Sicherlich sind am MLM-Markt so etliche starke Produkte greifbar, aber fragen Sie dort einfach mal die Preise für Ihre Vorstellungen/Bedarf ab. Sie werden sich mehr als nur wundern welche Preise man Ihnen dann präsentieren wird und dem stellen wir uns gerne zu jeder Zeit. Unsere Systeme sind überwiegend in deutscher Sprache gehalten, es sind aber auch alle denkbaren Sprachen (auf Kundenwunsch) mit einem Übersetzungsbüro zu realisieren, was wiederum die ganze Sache weltoffen gestalten lässt.

Auch das Währungssystem lässt sich auf die von Ihnen erwartete und gewünschte Währungen hin umstellen (USD/EUR/CHF etc.) und dies bei Bedarf gegen Aufpreis (externe Leistungen eines Anbieters/Bankhaus) sogar mit aktiver Wechselkursberechnung in RealTime.

Die am meisten angefragte Problemstellung:

Viele Leader führen teilweise ganz schön grosse Downlines und legen sehr grossen Wert auf die Sicherheit im Bezug auf den Zugriff eines Anbieters auf die eigene, meist jahrelang, hart erarbeitete Downline.

Kein Sponsor gibt wohl freiwillig seine gesamte Downline nebst allen Kontaktdaten preis, meist aus Angst umgangen zu werden oder einfach aus schlechter Erfahrung. Die Vorsicht um seine guten Vertrieblsleute ist nicht unberechtigt, denn die stellen eine gewisses Mass an Einfluss dar und sollte daher auch wie ein wertvoller Diamant behandelt werden.

Dies ist der grösste Faktor den wir immer wieder hören, absolute Sicherheit in der eigenen Struktur, die eigene Downline ist nur dem Sponsor bekannt und der Sponsor steht in Kontakt zum Produktanbieter bzw. seinem Sponsor. So bleibt man der eigene Herr im Haus und hat die absolute Hoheit auf seine Leute, vollkommen sicher und autonom.

substructure

Quasi bildet man eine MLM-Struktur innerhalb einer MLM-Struktur und hat somit alleinigen Zugriff auf die gesamte Downline. Da dies aber bei der Vielfalt der Gegebenheiten derartig variabel und mannigfaltig ist, so kann man hier auch keine pauschale Preisangabe machen und bedarf immer der Detailklärung, da meist doch so einige Anpassungen an ein Anbietersystem erforderlich sind.

Fazit:

Diese Struktur ist und bleibt sicher, nur der Leader hat Zugriff auf die Downline mit all seinen vielen Funktionen und bei Bedarf kann schnell auf z.B. einen anderen Anbieter umgeschaltet werden (falls mal ein Wechsel erforderlich würde) bei voller Handlungsflexibilität.

Die Preisgestaltung für ein System welches eigentlich von der massiven Flexibilität lebt ist und bleibt eigentlich unmöglich. Wenn wir uns mit unserer gesamten Leistung am Markt orientieren würden, so müssten wir uns ab 25.000 EUR aufwärts eine Preisliste für den fixen Bereich ausdenken, aber das lassen wir lieber mal.

Im Normalfall geht man hin und kauft eine Software und hofft, dass diese dann auch das macht was man braucht, aber leider zeigt die Realität eine ernüchternde Lösung. Die hohen und in-transparenten Kosten für die Anschaffung, Lernaufwand und dauerhafte Verwaltung sind besonders beim Start ein Bremsklotz der nur behindert.

Wir haben natürlich auch nichts zu verschenken,
bieten aber zumindest ein faires Modell an !

Suchen Sie nicht in Wirklichkeit eine leistungsabhängige Lösung die nur bezahlt werden muss wenn damit auch Umsatz generiert wird ?

Genau das, bieten wir Ihnen an !

Was Branchensoftware und ins besondere flexible Lösungen kosten müssen wir wohl nicht mehr wiederholen, Sie wissen selbst am besten was Ihre EDV an Kosten produziert (Anschaffungen, Wartung, Lizenzen und Personal etc.) und diese Kosten haben Sie in der Regel monatlich zu entrichten nebst Steuern.

Also alles andere als eine flexible Lösung für viel Geld pro Monat und das ist es doch sicher nicht was Sie sich als Unternehmer wünschen.

Aber nun ist es an der Zeit Ihnen unsere Konditionen zu nennen denn wir haben nichts zu verstecken und zeigen ganz offen an wie wir kalkulieren.

euroWir setzen auf Splitting !

Ja wirklich, wir berechnen Ihnen nur den positiven Umsatz und das OHNE monatlich laufende Kosten, Lizenzen oder Kaufpreise.

Somit verdienen wir nur, wenn auch Sie positiven Ertrag machen.

Wir wachsen nur dann, wenn Sie es auch tun…

Also wir haben eine ganz einfache Formel aufgerufen und diese ist genau 1,- EURO je positiv abgeschlossenem Verkauf als Festpreis für unsere Leistungen. Um das unglaubliche Angebot mal detaillierter darzustellen haben wir hier ein Preisbeispiel aufgeführt.

Sie haben ein Produkt in Auftrag bekommen und benötigen unsere Dienste dazu um dort mit Ihren Leuten und Händlerkollegen loslegen zu können. Das Produkt hat einen Endkundenpreis von sagen wir mal 100,- EURO, so bekommen wir unabhängig vom Preis einen EURO als unsere Entschädigung je endgültigen Verkauf der in der Datenbank hinterlegt wurde.
Also eine Formel die für jeden transparent genug sein sollte – Sie machen 20 endgültige Abschlüsse – und wir bekommen 20,- EURO für unsere Dienste. Sie bedienen nur ein System was durch uns verwaltet und gewartet wird, wir passen alles entsprechend den Bedürfnissen an und können Ihnen so genau das anbieten was Sie für Ihre Dienste benötigen, nicht mehr und auch nicht weniger.

Da wir grundsätzlich einen sehr hohen Erstaufwand bei Neukunden haben, so erheben wir eine Setup-Gebühr von netto 1000,- EURO zzgl. MwSt. welche wir aber aber zu 100% innerhalb von max 3 Monaten wieder verrechnen werden. Wir verrechnen dann den ganz normalen EURO pro jedem 2. positivem Datensatz den Sie so oder so zu zahlen hätten und stellt für Sie in keiner Weise ein Risiko oder Sonderbelastung dar.

Dies haben wir eingeführt, da uns zu viele kleine Unternehmen und Einzelkämpfer mit Wünschen und Arbeit eingedeckt hatten und der Aufwand sich dort einfach mangels laufendem Umsatz nicht rechnete.

Wir möchten nichts weiter an unseren Kunden verdienen, wollen aber auch nicht Herrn A. und Frau B. mit modernster Technologie kostenlos versorgen und haben damit eine Eintrittsbarriere geschaffen die dann die Spreu vom Weizen trennt. Redenden Menschen kann geholfen werden und davon sind Sie nur noch 1 Klick entfernt….

anfrage_mo

Nächste Seite >>>>

Support