Glossar

Abkürzung / Bezeichnung

A.s.B. Atypisch stille Beteiligung

Stille Beteiligung (geregelt in DE §230 bis §236 HGB), bei der die stillen Gesellschafter mitunternehmerisch beteiligt sind

Break-Event-Point (BeP)

Dies ist der Zeitpunkt in welchem ein Unternehmen die Gewinnschwelle überschreitet, also mehr Einnhamen hat als Ausgaben

Bridge-Finanzierung

Finanzielle Mittel, die einem Unternehmen zur Vorbereitung des Börsengangs vor allem mit dem Ziel der Verbesserung der Eigenkapitalquote zur Verfügung gestellt werden. Dies ist oft nötig, um die Zulassungskriterien für den Börsengang zu erfüllen

Businessplan

Eine Art von Katalog / Beschreibung Ihres Vorhabens und wird auch schon mal Executive Summary genannt. Klicken Sie hier um eine Erklärung / Anleitung zu sehen

Due Diligence

"Notwendige Sorgfalt" Dies ist ein Prüfungsprozess um den Wert einer bestehenden Gesellschaft vor einer möglichen Beteiligung wertschätzen zu lassen

Exit / Exitup

Ist der genau geplante Ausstieg eines Investors aus einer Beteiligung bei zuvor festgelegtem Zeitraster oder Faktor.

Early Stage

Ist ein Begriff aus der Venture Capital Finanzierung und bezeichnet die Finanzierung von Unternehmen in der Frühphasenentwicklung. Mit Finanzierungen in dieser Phase wird vor allem. die konzeptionelle Entwicklung eines Unternehmens bis hin zum Start der Produktion unterstützt.

 

EWIV

Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung, mehr dazu hier | Libertas Institut |

Executive-Summary / Management-Summary

Eine Art kurze Zusammenfassung aller Details, mehr dazu sehen Sie wenn Sie | hier klicken |

Expansion

Finanzierung der Unternehmensexpansion / Erweiterungen der bestehenden Strukturen / Gesellschaft

First Stage Financing

Kapital, das für den Aufbau und die Realisierung eines Geschäftskonzeptes notwendig ist.

GAAP / US-GAAP

US-GAAP ist die meist verbreitete Rechnungslegungsmethode in den USA. Insgesamt gibt es wohl drei Standards, die in Deutschland, Amerika und auch in Europa eine große Rolle spielen: IAS (International Accounting Standards), US-GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) und HGB (Handelsgesetzbuch).

Going public/IPO

Ein Unternehmen was den Gang an die Börse tätigt

Initiator /en

Ein Unternehmer der ein Investitionsprojekt startet (initiiert) und dafür öffentlich um privates Anlagekapital wirbt

KMU

Kleine und Mittelständiges Unternehmen

Lead-Investor

Ein Investor, der sich in einem Verbund von Investoren meist als erster mit dem größten Teil an einem Unternehmen beteiligt

Later Stage

Ist die Finanzierung nach der ersten Vermarktung des Produktes.

 

L.B.O.

Leveraged Buy Out (LBO)
Hierunter versteht man die Übernahme durch außenstehende oder betriebszugehörige Investoren. Man unterscheidet zwischen Management Buy In bei einer Übernahme durch außenstehende Investoren und Management Buy Out bei einer Übernahme durch das eigene Management. Typisch für einen LBO ist, dass nur wenige Eigenmittel eingesetzt werden. In der Regel erfolgt die Kapitalbeschaffung durch Aufnahme von Bankkrediten bzw. durch die Emission von Anleihen. Die Finanzierung der Zins- und Tilgungszahlungen erfolgt aus dem zukünftigen Ertrag des übernommenen Unternehmens oder auch häufig durch den Verkauf von Unternehmensanteilen.

Mezzanine

Finanzierung im mittleren Entwicklungsstadium eines Unternehmens, in den meisten Fällen die letzte Runde vor dem Börsengang.

M.B.O.

Uebernimmt die Geschaeftsfuehrung die Anteile einer Gesellschaft mehrheitlich, so spricht man von einem Management Buy-Out (MBO). In der Regel finden solche Transaktionen aber nicht nur aus dem Privatvermoegen der Geschaeftsfuehrung statt, sondern unter Zuhilfenahme einer Bank oder anderer Finanzinvestoren. Ein wenig davon abzugrenzen ist ein Management Buy-Out bei einer angeschlagenen Gesellschaft. Sollte sich das Unternehmen in einer tiefen Krise befinden, so kann der MBO auch durch einen einfachen Aktienuebertrag zu einem symbolischen Preis erfolgen.

M.B.I.

Management Buy-In. Ein Unternehmen wird durch ein fremdes Management übernommen und dabei meist von einer Beteiligungsgesellschaft (finanziell) unterstützt.

Mittelverwendungs-kontrolle (MVK)

Eine Kontrolle der Verwendung der von Investoren eingezahlten Gelder, in der Regel durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer

Public Equity

Im Gegensatz zu Pirivate Equity, Beteiligung an einem öffentlich etablierten Unternehmen. (Pre-IPO)

Pirivate Equity

Im Gegensatz zu Public Equity, Beteiligung an einer privaten - nicht börsennotierten - etablierten Unternehmen.

Seed

Ist die Entstehungsphase / die Phase vor der Gründung eines Unternehmens und den Aufbau von Produkten. Mehr eine Form von der Vorphase um aus einer z.B. Idee ein Produkt zu kreieren.

Start-Up

Ist ein Unternehmen in der Gründungsphase, das gerade damit beginnt, seine Strukturen aufzubauen und sein Leistungsspektrum zu vermarkten.